Wenn wir für Sie drehen, kommen wir meistens mit unserem eigenen Equipment, zugeschnitten auf den jeweiligen Bedarf. Ob Licht, zweite Kamera, GoPro, Schienenfahrt, Gimbal oder auch ein Flug um Ihr Gebäude gefragt ist, das meiste haben wir selbst.

Zum Beispiel: Für ein Interview in Innenräumen bringen wir, wenn möglich, aufwertende Beleuchtung.  Für Demovideo oder Interviews haben wir oft eine zweite, baugleiche Kamera im Einsatz. Verschiedenen Stative und Optiken haben wir immer dabei.

Wenn es die Zeit erlaubt, nutzen wir das Gimbal-Schwebestativ für stabilisierte Videoaufnahmen, den Kameraschlitten für ruhige Fahrten oder Zeitraffer oder die Drohne für Bilder aus ungewöhnlichen Perspektiven aus der Höhe.

Ein Interview auf der Straße fangen wir dem Funk-Handmikro, das Expertengespräch mit dem Anstecker oder eine Szene mit mehreren Mikros synchron ein. Denn auch beste Bild ist ohne den richtigen Ton nur halb so viel wert.

Mehr Equipment geht natürlich immer. So sind wir auch mit der Arbeit in großen Filmteams bestens vertraut. was trotzdem nicht heißt, dass man auch mit dem Smartphone wunderschöne Videos drehen kann.

Worauf es ankommt und wo die No-Go’s für Videoproduktion beginnen, wissen wir! Wir beraten Sie dazu und beschreiben verschiedene SetUps auf dieser Seite bald näher.

Comments are closed.